Engagementpreis der Stadt Freudenberg für Oberfischbacher Heimatfreund Rolf Kray

Ein Kümmerer wurde geehrt

Gemeinsam mit 3 weiteren Preisträgern wurde der Vorsitzende der Oberfischbacher Heimatfreunde Rolf Kray mit dem Engagementpreis der Stadt Freudenberg geehrt.

In seiner Laudatio hob Ortsvorsteher Achim Loos hervor, warum Rolf Kray zu 100 Prozent die ausgeschriebenen Kategorien erfüllt.

  • langjährig tätig ,
  • besondere Projekte geführt und umgesetzt
  • sich durch eine besondere Verlässlichkeit oder Fähigkeit auszeichnen
  • andere Vereinsmitglieder in herausragender Weise zum Mittun animieren

Die Gesellschaft, unser Dorf und die Stadt brauchen Macher und Steuerer, die begeisternd andere bei großen und kleinen Projekten mitnehmen und selbst mitmachen.

Als Beispiele dafür nannte Achim Loos die Initiative die Schutzhütte am Sportplatz zu sanieren. Aus einer kleinen Idee wurde unter Mitwirkung vieler Aktiver der gesamte Vorplatz umgestaltet. Auch die Bau des neuen Dorfgmeinschaftshauses ist ein Beispiel für den umfassenden Einsatz von Rolf Kray, bei dem gemeinsam mit vielen Helfern eine Idee verwirklicht wurde.

Glückwunsch an alle Preisträger.

Näheres unter:

https://www.freudenberg-stadt.de/Quicknavigation/Startseite/Freudenberg-k%C3%BCmmert-sich-um-die-K%C3%BCmmerer.php?object=tx%2C2998.5&ModID=7&FID=2998.458.1&fbclid=IwAR3zl6KBwSnCfbd8raJzOzHXbeS1jYYKn-lENgcH7fEUr0aaTM-t1hC7K3c

empfohlene Posts

No comment yet, add your voice below!


Kommentar verfassen