Geschafft – 14 neue Ruhebänke haben ihren Platz gefunden

Bereits vor Wochen haben die Heimatfreunde 14 neue Ruhebänke zusammengebaut.
Nachdem schon vor 2 Wochen die ersten Bänke an den Wegen rund um Oberfischbach ihren Platz gefunden hatten, konnten am vergangenen Samstag die letzten von insgesamt 14 Bänken aufgestellt werden.
Sie ersetzen teilweise die alten maroden Holzbänke oder ergänzen auch an neuem Standort die Palette der Ruhepunkte, an denen man ausruhen und Ausblick und Natur genießen kann.
Möglich gemacht wurde die Anschaffung der aus 100 % Recyclingmaterial bestehenden Ruhebänke durch eine zweckgebundenen Betrag des Heimatministerium, den Heimatscheck.

Die andere Hälfte der Anschaffungskosten wurde aus dem Projekt „Aktiv vor Ort“ des Energieunternehmens innogy Westenergie finanziert. Dabei wird Mitarbeitern, die sich für ehrenamtliche Zwecke engagieren ein Geldbetrag zur Verfügung gestellt.
Die Heimatfreunde freuen sich, wenn sich in den nächsten Wochen der eine oder die andere bereit erklären für eine oder mehrere Bänke Patenschaften zu übernehmen.

So gibt es immer was zu tun – im Dorf und für das Dorf.

Freitag-Samstag- Sonntag sind wir wieder im Einsatz.
Kartoffelfestmal anders … mit Abstand das Beste aus der Knolle

Wer noch helfen möchte Feitag ab 17.00 Uhr in der Molkereistraße beim Dorfgemeinschaftshaus