Im Dorf, für das Dorf – heute unterwegs in Sachen Heckenschneiden

Wie in der aktuellen Ausgabe der Dofzeitung “ Katzenberg Echo“ bereits erwähnt, musste im Frühjahr die Grünpflege auf dem Friedhof neu geregelt werden, weil die beiden bisherigen fleißigen Helfer aus persönlichen Gründen ihren über viele Jahre sehr engagierten Einsatz beendet hatten.

Ein Jugendlicher übernimmt seitdem das Mähen der Grünflächen auf dem Friedhof.

Für die Pflege der Hecken fand sich leider bisher keiner. Getreu dem Motto: Nett schwätze, mache! trafen sich am Samstagvormittag die Heimatfreunde und machten den ersten Heckenschnitt für dieses Jahr. Dieser war auch dringend nötig, denn die Hecke an dem Weg zur Friedhofshalle ragte schon ein gutes Stück in den Fahrweg.

Mit vereinten Kräften und mehreren Heckenscheren war die Sache nach einigen Stunden erledigt.

Sollte, hätte, könnte, müßte – so was erledigt sich alles, wenn man es macht!

Wäre schön, wenn beim 2. Schnitt im Herbst weitere Helfer mitmachen – für unseren Friedhof und für unseren Ort.

Vielen Dank an die ehrenamtlichen Helfer.

Kartoffelfest auf Rädern

Corona bringt so manche Planung durcheinander …

… auch unser diesjähriges Kartoffelfest.

Wenn Sie nicht zu uns kommen und unsere Leckereien aus der Tollen Knolle genießen können, dann kommen wir zu Ihnen.

Anfang September werden wir dazu Anmeldezettel verteilen, Sie kreuzen darauf an was Sie essen möchten und wir bringen die Leckereien am Mittag bei einer Duffelnrundfahrt durch unseren Ort vorbei.

Ach ja, noch was:

Wenn Sie uns bei den Vorbereitungen helfen möchten ,dann melden Sie sich bitte beim Vorsitzenden

Rolf Kray, Tel. 02734 / 61929

Ihre Unterstützung freut uns sehr!

Also vormerken und mitmachen.